Zwischenraum…

Wir machen Pause, eine Schreibpause, mit dem Gedicht von Christian Morgenstern und Max Knight, dem Übersetzer:Der Lattenzaun
(The Picket Fence)

Es war einmal ein Lattenzaun,
mit Zwischenraum, hindurchzuschaun.
(There used to be a picket fence
with space to gaze from hence to thence.)

Ein Architekt, der dieses sah,
stand eines Abends plötzlich da –
(An architect who saw this sight
approached it suddenly one night,)

und nahm den Zwischenraum heraus
und baute draus ein grosses Haus.
(removed the spaces from the fence,
and built of them a residence.)

Der Zaun indessen stand ganz dumm,
mit Latten ohne was herum.
(The picket fence stood there dumbfounded
with pickets wholly unsurrounded,)

Ein Anblick grässlich und gemein.
Drum zog ihn der Senat auch ein.
(a view so naked and obscene,
the Senate had to intervene.)

Der Architekt jedoch entfloh
nach Afri – od – Ameriko.
(The architect, however, flew
to Afri- or Americoo.)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kanarische Inseln veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.